Archiv
Arafat und Peres treffen sich doch

Der Palästinenser-Präsident Jassir Arafat und Schimon Peres sollen am Mittwochmorgen zu einem Treffen zusammenkommen. Geplant ist ein Gespräch auf dem Flughafen von Gaza-Stadt um 09.30 Uhr (MESZ). Peres sagte, es sei unwahrscheinlich, dass das Treffen noch abgesagt werde.

Reuters JERUSALEM. Zuvor hatte Israels Ministerpräsident drei Mal bereits vereinbarte Treffen zwischen Arafat und Peres unterbunden, weil die Palästinenser nach seiner Einschätzung die Voraussetzung einer 48-stündigen Waffenruhe nicht eingehalten hätten. Die USA, begrüßten das Treffen. In der Nacht zu Mittwoch kam es im Westjordanland und im Gaza-Streifen vereinzelt zu Schusswechseln.

Das Treffen fände in einer Atmosphäre der Verständigung auf beiden Seiten statt, sagte Peres im israelischen Fernsehen. Israelische Medien berichteten, Peres und Arafat hätten bereits vereinbart, eine Erklärung zu unterschreiben, um die brüchige Waffenruhe zu stärken. Die Waffenruhe war vergangene Woche von beiden Seiten ausgerufen worden. Auch auf nachfolgende Treffen hätten sich die beiden bereits geeinigt.

"Dies ist ein wichtiger Schritt, von dem wir hoffen, dass er wesentlich zu den Anstrengungen beitragen wird, die Gewalt zu beenden und einen soliden politischen Dialog aufzubauen", sagte der Sprecher des US-Außenministeriums Richard Boucher. Die USA hatten beide Seiten zu dem Treffen gedrängt, obwohl es wiederholt zu Gewalt im Westjordanland und im Gaza-Streifen gekommen war. Die USA hoffe, das Treffen werde zu praktischen Ergebnissen führen, um der seit einem Jahr anhaltenden Gewalt ein Ende zu bereiten, sagte Boucher.

Bei dem Palästinenser-Aufstand gegen die israelische Besetzung sind bislang mindestens 587 Palästinenser und 169 Israelis ums Leben gekommen. Am Montag erschossen bewaffnete Palästinenser im Westjordanland eine jüdische Siedlerin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%