Aral, Shell und DEA ziehen nach
Mineralölkonzerne erhöhen Benzinpreise - Normalbenzin über 2 DM

Einen Tag nach dem Vorstoß der freien Tankstellen haben am Mittwoch auch große Mineralölkonzerne ihre Benzinpreise erhöht.

Reuters HAMBURG. "Wir sind den Preisen der freien Tankstellen gefolgt", sagte ein Sprecher der RWE-DEA. Der Mindestpreis für einen Liter Normalbenzin betrage jetzt 2,049 Mark, für einen Liter Diesel 1,549 Mark. Marktführer Aral wollte im Laufe des Tages seine Preise auch auf dieses Niveau anheben. Shell wollte nachziehen. Eine Alternative gebe es nicht, sagte ein Shell-Sprecher. "Dafür gehen wir zu sehr auf dem Zahnfleisch." Erwogen würden Preise auf dem Niveau der freien Tankstellen oder knapp darunter.

Am Dienstag hatten die traditionell günstigeren freien Tankstellen ihre Preise über das Niveau der großen Konzerne angehoben und den Schritt als einen "Befreiungsschlag" bezeichnet. Ein Aral-Sprecher sagte, der ungewöhnliche Schritt der freien Tankstellen zeige, wie dramatisch die Situation sei. Bei Esso und BP war zunächst niemand zu erreichen.

In der Mineralölbranche werden durch einen seit fast drei Monaten andauernden Preiskampf Verluste in Millionenhöhe gemacht, die vor allem mittelständische Unternehmen an den Rande des Ruins gebracht haben. Mitte März hatte DEA eine Bonuskarte eingeführt, die den Benzinpreis effektiv um einen Pfennig senkte. Die Konkurrenten werfen DEA vor, damit den Preiskampf angezettelt zu haben, in dessen Verlauf der Benzinpreis im April um durchschnittlich bis zu zwölf Pfennig gesunken war.

Ende Mai kletterte der Benzinpreis dann wieder über die Marke von zwei Mark, was eine Diskussion um die Ökosteuer auslöste. Nach Einführung der zweiten Stufe der Ökosteuer Anfang des Jahres waren die Literpreise erstmals über zwei Mark gesteigen. Nach Angaben des Mineralölwirtschaftsverbandes machen Steuern derzeit 70 % des Benzinpreises aus. Bis 2003 wird Benzin durch die Ökosteuer von sechs Pfennigen je Liter pro Jahr unter Einrechnung der Mehrwertsteuer nochmals um 21 Pfennig teurer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%