Arbeit für die Ewigkeit
Stiegler sieht sich nicht als Übergangsmann

Als seine schwierigste Aufgabe bis zur Wahl nannte Stiegler, die Position der Fraktion zu den Arbeitsmarkt-Vorschlägen der Hartz- Kommission zu finden und zu vertreten.

HB BADEN-BADEN. Der designierte Vorsitzende der SPD - Bundestagsfraktion, Ludwig Stiegler, sieht sich in seinem neuen Amt nicht als Mann des Übergangs. Er arbeite, als ob er "das für die Ewigkeit machen würde und freue mich auf diese Arbeit", sagte Stiegler am Donnerstag im Südwestrundfunk vor seiner erwarteten Wahl zum Fraktionschef. Er käme aber "nicht im Traum auf die Idee zu glauben", dass er jetzt schon in die "großen Schuhe" seiner Vorgänger passe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%