Arbeitskreis wendet erstmals Fast-Exit-Regel an
Deutsche Börse ersetzt Epcos im Dax

Die Aktien der Epcos AG gehören ab dem 23. Dezember nicht mehr dem Deutschen Aktienindex an. Das entschied der Arbeitskreis Aktienindex auf seiner Sitzung am Dienstagabend. Nachrücken wird die Deutsche Börse, die damit erstmals zu den Top 30 der deutschen Aktiengesellschaften zählen wird.

scc FRANKFURT/M. Der Arbeitskreis wendete damit zum ersten Mal die neu eingeführte Fast-Exit-Regel an, nach der ein Unternehmen auch außerhalb des regulären Termins ausgetauscht werden kann. Bereits bei der letzten regulären Umstellung im September galt der Münchener Bauelemente-Hersteller als Wackelkandidat. Vor allem die niedrige Marktkapitalisierung machte Epcos nun zu schaffen. Auf der für die Entscheidung maßgeblichen Rangliste für den Monat Oktober lag Epcos zuletzt in puncto Marktkapitalisierung nur noch auf Platz 52 und damit unterhalb des entscheidenden Platz 45.

Die Deutsche Börse galt bereits im Vorfeld der Entscheidung als aussichtsreichster Aufstiegskandidat. Den weiteren Aspiranten Continental und Beiersdorf wurden lediglich Außenseiterchancen zugebilligt. In puncto Marktkapitalisierung lag die Börse zuletzt auf Platz 19, beim zweiten Kriterien Börsenumsatz rangierte sie jedoch nur auf Platz 34 und damit hinter Epcos (Platz 22). Damit erfüllte sie jedoch die neue Fast-Entry-Regel, nach der ein Wert in den Dax aufgenommen werden kann, wenn er in den Kriterien Marktkapitalisierung oder Börsenumsatz unter den besten 25 Werten zu finden ist.

Zu Änderungen kommt es ab dem 23. Dezember auch im SDax. Dort müssen Capital Stage, SM Wirtschaftsberatung, TFG Venture Capital und Vogt Electronic weichen, dafür rücken Autania, Medisana, Surteco und Washtec nach. Am Neuen Markt fällt Senator Film aus dem Nemax 50 und wird durch Repower Systems ersetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%