Archiv
Arbeitslosenquote in der EU weiter unverändert

Die Konjunkturflaute lässt die Arbeitslosigkeit in Europa schon im dritten Monat in Folge stagnieren. Unter dieser Entwicklung haben besonders junge Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu leiden.

dpa BRÜSSEL. Wie die Statistikbehörde Eurostat am Dienstag in Luxemburg berichtete, blieb die Arbeitslosenquote in den zwölf Ländern der Währungsunion im Juli mit 8,3 % unverändert. Auch für alle 15 EU-Mitglieder wurde eine stagnierende Quote von 7,6 % ermittelt. Im Juli 2000 hatte die Arbeitslosigkeit in der Eurozone bei durchschnittlich 8,8 % gelegen, in der gesamten EU bei 8,1 %.

Nach den Kriterien der Luxemburger Statistiker verharrte die Arbeitslosigkeit in Deutschland im Monatsvergleich unverändert bei 7,9 %. Eurostat misst die Arbeitslosigkeit allerdings nach anderen Kriterien als die deutsche Bundesanstalt für Arbeit in Nürnberg. Deren Präsident Bernhard Jagoda hatte die Juli-Quote mit 9,2 % beziffert, eine Steigerung um 0,3 %.

Die niedrigsten Arbeitslosenquoten in der EU verzeichneten im Juli laut Eurostat die Niederlande mit 2,3 % vor Luxemburg (2,5), Irland und Österreich (3,8) sowie Portugal (4,3). Die höchste Arbeitslosigkeit wies erneut Spanien auf mit 13,0 %. Nach Eurostat-Schätzungen waren damit im Juli 11,3 Millionen Männer und Frauen in Euroland arbeitslos, in der gesamten EU 13,1 Millionen.

Die Arbeitslosenquote für die Gruppe der unter 25-Jährigen lag in Eurozone nach den Angaben bei 16,4 % und in der gesamten Union bei 15,1 %. Ein Jahr zuvor hatte sie 17,0 % beziehungsweise 16,1 % betragen. Die aktuellen Quoten reichen bei jungen Arbeitnehmern jedoch von 6,0 % in den Niederlanden und Österreich bis mehr als 25 % in Spanien und sogar 28 % in Italien.

Trotz weltweiter Konjunkturflaute sieht die Lage auch im globalen Vergleich in der Europäischen Union nicht gut aus. Denn Eurostat zufolge beträgt die derzeitige Arbeitslosenquote in den USA lediglich 4,5 % und in Japan 5,0 %. Im Frühjahr 2000 hatten sich die EU-Staats- und Regierungschefs bei ihrem Treffen in Lissabon zum Ziel gesetzt, auf lange Sicht Vollbeschäftigung zu erreichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%