Archiv
Arcelor will bis 2006 etwa 1 000 Stellen in Spanien streichen

Der weltweit größte Stahlkonzern Arcelor wird voraussichtlich bis 2006 in Spanien etwa 1 000 Stellen abbauen. Nach Aussage eines Unternehmenssprechers vom Dienstag hat die spanische Arcelor-Tochter Asturian bereits mit 626 Mitarbeitern eine Vorruhestandsregelung getroffen.

dpa-afx MADRID. Der weltweit größte Stahlkonzern Arcelor wird voraussichtlich bis 2006 in Spanien etwa 1 000 Stellen abbauen. Nach Aussage eines Unternehmenssprechers vom Dienstag hat die spanische Arcelor-Tochter Asturian bereits mit 626 Mitarbeitern eine Vorruhestandsregelung getroffen. Zudem seien für etwa 120 Stellen derzeit entsprechende Vereinbarungen in Sagunto und Valencia in Vorbereitung. Auch die restlichen Jobs sollen über eine Vorruhestandsregel abgebaut werden. Damit reduziere der Konzern seine Mitarbeiterzahl in Spanien auf 14 000.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%