Archiv
ard.tv ist noch zu haben

175 Grad Ost, 8 Grad Süd. Hier liegt Tuvalu, eine Gruppe von neun Inseln und ein paar kleinen Atollen. Die meisten sind unbewohnt, insgesamt leben 10 000 Menschen auf der Inselkette zwischen Kiribati und den Fidschis. Bisher war die Haupteinnahmequelle der Fischfang - seit neuestem ist es das Internet.

Wie das? Die Internet-Endung des Eilands lautet "tv". Und damit lässt es sich trefflich Geld verdienen. Ob der Musiksender Viva (viva.tv), Konkurrent Onyx oder die britische BBC - manch Fernsehstation hat bereits zugeschlagen und die Endung hinter ihren Namen gehängt. Auch zdf.tv oder abc.tv sind als Domänen schon weg, ard.tv dagegen noch zu haben.

Das Geld aus dem Verkauf der Endungen dürfte den Inselstaat regelrecht überschwemmen. Das durchschnittliche Pro-Kopf-Einkommen liegt im Jahr bei rund 1 500 $. Durch den Handel mit "tv" kommen pro Jahr und Einwohner 5 000 $ dazu. Denn 50 Millionen im Jahr lässt es sich die eigens gegründete Firma des Kanadiers Jason Chapnik kosten, die Südsee-Adresse zu vermarkten. Zudem gab?s für die Regierung einen Anteil von 20 % an dem Startup. Gut verhandelt, denn damit hat Tuvalu bereits Erfahrung: Auch die Briefmarken des Mini-Staates sind wegen ihrer Kuriosität unter Sammlern ein Renner.

Das Internet-Geld will die Regierung in gezielte Projekte investieren. Neue Schulen sollen gebaut und eine bessere Infrastruktur geschaffen werden. Vielleicht wird ja auch die Polizei aufgestockt: von 32 auf 33 Mitarbeiter. Doch Kriminalität ist die kleinste Sorge der Insulaner. Größer ist das Problem, dass der Wasserstand um sie herum ständig steigt. Die Inseln ragen gerade zwei bis vier Meter aus dem Wasser, weshalb das Land nun eine Kampagne gegen den Treibhauseffekt finanzieren will - damit nicht eines Tages die eine Flut die andere ersetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%