Archiv
Ariba übertrifft Erwartungen

Ariba übertrifft Erwartungen Der Hersteller von B2B-Software hat am Donnerstag nach Handelsschluss die Ergebnisse für das erste Quartal vorgelegt. Das Unternehmen hat einen Gewinn in Höhe von 14 Millionen Dollar oder fünf Cents pro Aktie erzielt. Analysten hatten durchschnittlich mit zwei Cents pro Aktie gerechnet. Der Umsatz wurde gegenüber dem Vorjahr von 23,5 Millionen auf 170,2 Millionen Dollar gesteigert. Ariba ist das erste bedeutende B2B-Unternehmen, das die Gewinnzone erreicht.

Ariba hatte bereits im Vorfeld angedeutet, dass die konjunkturelle Situation in den USA geringere Folgen für das Unternehmen haben werde als für andere Branchen. Für 2001 erwartet das Management einen Gewinn von 25 bis 26 Cents pro Aktie und einen Umsatz in Höhe von 780 Millionen Dollar. ABN Amro stuft Ariba von "kaufen" auf "addieren" ab. Das Kursziel für zwölf Monate steht bei 52 Dollar pro Aktie. Goldman Sachs bestätigt die Aktie auf der Empfehlungsliste.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%