Armee bedauert
Vier Tote bei Schießerei in Dschenin

Israelische Besatzungssoldaten haben am Freitag in der Palästinenser-Stadt Dschenin einen Marktplatz beschossen und nach Augenzeugenberichten zwei Menschen getötet.

dpa DSCHENIN. Panzersoldaten haben am Freitag einen Marktplatz in Dschenin im Westjordanland unter Beschuss genommen und dabei vier Palästinenser getötet sowie 24 weitere verletzt. Unter den Opfern sind nach palästinensischen Angaben drei Kinder. Die israelische Armee bedauerte nach Angaben des Rundfunks den Zwischenfall. Die Soldaten hätten aus einem Panzer Warnschüsse abgefeuert und nicht gewusst, dass sich trotz der Ausgangssperre Personen auf der Straße aufgehalten hätten.

Nach palästinensischen Angaben hatten die Einwohner angenommen, dass die Ausgangssperre vorübergehend für Einkäufe aufgehoben worden sei. Dschenin war am Dienstagabend von der israelischen Armee wiederbesetzt worden. Nach israelischer Darstellung ist Dschenin ein Zentrum des Terrorismus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%