ASP-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen
MIS AG erwirbt 15 % an ASP-Spezialisten MSS

Das am Neuen Markt notierte Softwarehaus MIS AG hat 15 % der Anteile des Münchner ASP Management Support Systems-Spezialisten (MSS) AG übernommen. Mit dem Einstieg in das ASP-Geschäft erschließe sich MIS langfristig neue Kundengruppen, teilte der Darmstädter Anbieter von Spezialsoftwarelösungen zur Unternehmenssteuerung am Donnerstag in einer Pflichtveröffentlichung mit.

Reuters FRANKFURT, 04. JAN. Der Kaufpreis für die Anteile liege bei 4,5 Mill. DM, sagte der Vorstandsvorsitzende Peter Raue. Die Mittel stammten aus freier Liquidität.

Das Kundensegment des Münchner Spezialisten für Application Service Providing (ASP) sei sehr interessant, sagte Raue. Während sich MIS auf große internationale Unternehmen konzentriere, habe sich die Münchner MSS auf kleine und mittlere Unternehmen spezialisiert. Es sei mittelfristig die richtige Strategie, ASP-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen anzubieten. Raue sprach von einer großen Zielgruppe mit enormem Bedarf. Unter ASP versteht man die Online-Vermietung von Software.

Die im April 1999 gegründete MSS AG entwickle und implementiere komplette kaufmännische Lösungen für Unternehmen, die den Gang an die Börse anstrebten, sowie für Wagniskapital-Gesellschaften und deren Beteiligungen, sagte Raue. Auf Basis von ASP-Lösungen stelle MSS die Softwaresysteme über ein unternehmenseigenes Rechenzentrum bereit. MSS plant nach Angaben von MIS auf mittlere Sicht selbst den Gang an die Börse.

Raue sagte, bereits im vergangenen Jahr habe MIS mit dem Münchner ASP-Spezialisten zusammengearbeitet. Nach dem Anteilskauf seien weitere Schritte in dieser Richtung nicht ausgeschlossen, aber derzeit nicht geplant. Die Aktien der MIS AG verloren im frühen Handel in einem freundlichen Umfeld leicht um 0,42 % auf 47 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%