Archiv
Astro Power meldet enttäuschende Quartalszahlen

Die Aktien von AstroPower stürzen nach Bekanntgabe der Quartalszahlen um 20 Prozent in die Tiefe. Am Dienstagabend gab das Solarenergieunternehmen bekannt, dass sich der Gewinn im dritten Quartal um zwei Prozent auf 630,000 Dollar im Vergleich zum Vorjahresquartal verringert hat.

Der Gewinn pro Aktie fiel damit von sieben Cents auf fünf Cents. Die Marktteilnehmer haben für das dritte Quartal jedoch mit einem Gewinn pro Aktie von neun Cents gerechnet. Höhere Personalkosten, unter anderem durch die Neueinstellung von Ingenieuren und Verkaufsvertretern führten zu einem Ausgabenanstieg um 40 Prozent auf 9,4 Millionen Dollar.



Den Umsatz konnte AstroPower im Vergleich zum Vorjahresquartal um vier Prozent auf 13,4 Millionen Dollar steigern. Trotz dieser enttäuschenden Ertragszahlen bestätigte James LoGerfo von Banc America Securities seine Einstufung für die Aktien von AstroPower mit "aggressiv kaufen" und belässt sein Kursziel bei 52 Dollar. Eric Prouty vom Researchhaus Robertson Stephens jedoch stuft die Aktien von AstroPower von "kaufen" auf "langfristig attraktiv" ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%