Archiv
«At Five in the Afternoon»: Preisgekröntes iranisches DramaDPA-Datum: 2004-06-27 17:49:10

Hamburg (dpa) - Erst 24 Jahre ist die iranische Regisseurin Samira Makhmalbaf, doch alle ihre Filme sind mit Preisen bedacht worden. Für ihr Drama über eine junge Iranerin bekam sie - zum zweiten Mal - den Preis der Jury in Cannes. Mit poetischen Bildern erzählt sie die Geschichte der der jungen Noqreh (Agheleh Rezaie), die in Kabul die Schule besucht und ein ehrgeiziges Ziel hat: eines Tages möchte sie Präsidentin ihres Landes werden.

Hamburg (dpa) - Erst 24 Jahre ist die iranische Regisseurin Samira Makhmalbaf, doch alle ihre Filme sind mit Preisen bedacht worden. Für ihr Drama über eine junge Iranerin bekam sie - zum zweiten Mal - den Preis der Jury in Cannes. Mit poetischen Bildern erzählt sie die Geschichte der der jungen Noqreh (Agheleh Rezaie), die in Kabul die Schule besucht und ein ehrgeiziges Ziel hat: eines Tages möchte sie Präsidentin ihres Landes werden.

Als der zunächst ahnungslose Vater (Abdolgani Yousefrazi) die Wahrheit herausfindet, zwingt er seine Tochter, mit ihm die Stadt und damit ihren Lebensstil zu verlassen. Ein junger Dichter (Razi Mohebi) bietet Noqreh Hilfe an.

(Panj é asr, Iran/Frankreich 2003, 105 Min., von Samira Makhmalbaf, mit Agheleh Rezaie, Abdolgani Yousefrazi, Razi Mohebi)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%