„Athleten gute Botschafter für Deutschland"
Rückendeckung von höchster Stelle

Die Aberkennung der deutschen Goldmedaillen bei den Vielseitigkeitsreitern stößt auch bei den heimischen Politikern auf großen Widerspruch. Wohl nur ein schwacher Trost für die Athleten.

HB ATHEN. Kritik an der Aberkennung der Goldmedaillen für die deutschen Vielseitigkeitsreiter bei den Olympischen Spielen durch Bundesinnenminister Otto Schily. Bei einem Empfang in Athen warf er Franzosen, Briten und Amerikanern am Sonntag indirekt eine unsportliche Haltung vor. Die Rivalen der Deutschen hatten gegen die deutschen Olympia-Siege im Einzel- und im Mannschaftswettbewerb Protest eingelegt.

Es hätte "dem sportlichen Geist gedient", wenn die Gegner die Leistung der Deutschen anerkannt hätten, sagte der SPD-Politiker. Allerdings schränkte er ein: "Als Minister will ich mich da nicht einmischen." Schily bescheinigte den deutschen Olympia-Sportlern insgesamt hervorragende Leistungen. Dies gelte nicht allein für die Medaillengewinner.

"Sie sind gute Botschafter und Botschafterinnen für Deutschland", rief er den Athleten des deutschen Olympia-Teams zu. Schily begann am Sonntag einen dreitägigen Besuch der Olympischen Spiele in der griechischen Hauptstadt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%