Archiv
Atomgespräche mit Nordkorea in kritischer Phase

Peking (dpa) - Die Sechser-Gespräche in Peking über ein Ende des nordkoreanischen Atomprogramms wurden am Freitag überschattet von US-Berichten über eine angebliche Drohung Nordkoreas mit einem Nukleartest.

Peking (dpa) - Die Sechser-Gespräche in Peking über ein Ende des nordkoreanischen Atomprogramms wurden am Freitag überschattet von US-Berichten über eine angebliche Drohung Nordkoreas mit einem Nukleartest.

Die Gespräche werden aber wie vorgesehen am Samstag beendet, auch wenn eine geplante Abschlusszeremonie abgesagt wurde, wie die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua unter Hinweis auf das Pressebüro berichtete. Die Absage hatte Spekulationen über einen vorzeitigen Abbruch ausgelöst.

Wie kritisch die Phase allerdings ist, zeigte sich am Freitag, als eine geplante Plenarsitzung aller Delegationen nicht zu Stande kam. Stattdessen liefen nur bilaterale Treffen der Delegationen. Die Hintergründe blieben unklar. Nach Angaben von US-Regierungsbeamten in Washington soll Nordkoreas Delegation bei dem bilateralen, zweieinhalbstündigen Treffen mit US-Unterhändler James Kelly am Vortag in Peking die Möglichkeit eines Atomtests vorgebracht haben.

Es sei Teil ihres Arguments gewesen, warum die USA das Angebot Pjöngjangs über ein Einfrieren seines Nuklearprogramms annehmen sollten, hieß es. Allerdings wäre es nicht das erste Mal, dass Nordkorea mit einem Atomtest droht. Südkoreanische Beamte sagten, die US-Delegation habe davon aber nichts mitgeteilt, als sie die Südkoreaner über ihr Treffen unterrichtet habe, hieß es nach Angaben der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap.

An den seit Mittwoch laufenden Gesprächen nehmen Nordkorea, die USA, China, Südkorea, Japan und Russland teil.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%