Archiv
Atoss Software erreicht im ersten Quartal Gewinnzone

Das Softwareunternehmen hat nach Steuern einen Gewinn erzielt. Besonders erfreulich habe sich das Geschäftsfeld der Softwarelizenzen im Bereich Staff Efficiency Management (SEM) entwickelt.

Reuters MÜNCHEN. Die Atoss Software AG hat im ersten Quartal 2001 nach Steuern einen Gewinn erzielt. Das Ergebnis nach Steuern habe sich auf 0,1 Mill. DM verbessert, nach einem Verlust von einer Mill. DM im Vergleichszeitraum des Vorjahres, teilte die Gesellschaft am Freitag in einer Pflichtveröffentlichung mit. Das Vorsteuerergebnis sei auf 0,2 Mill. DM gestiegen, nachdem im Vorjahr noch ein Verlust von zwei Mill. DM angefallen sei. Der Umsatz habe sich um 30 % auf 11,1 Mill. DM erhöht.

Auch für das zweite Quartal rechnet das auf Personaleinsatz-Lösungen spezialisierte Softwareunternehmen mit einer positiven Umsatz- und Ergebnisentwicklung, wenn auch nicht auf dem hohen Niveau des ersten Quartals.

Besonders erfreulich habe sich im ersten Quartal das Geschäftsfeld der Softwarelizenzen im Bereich Staff Efficiency Management (SEM) entwickelt. Der SEM-Umsatz habe sich um 91 % auf 4,4 Mill. DM erhöht, teilte die Münchner Gesellschaft weiter mit. Auch künftig wolle Atoss von namhaften Bestandskunden, einem guten Neukundengeschäft insbesondere im Gesundheitssektor, aber auch von einem wachsenden Partnergeschäft profitieren. Die Kooperation mit der Beratungsgesellschaft KPMG Consulting sieht Atoss als Grundstein für ein langfristiges Wachstum an.

Für das Gesamtjahr 2001 erwartet Atoss, wie bereits Ende März bekannt gegeben, einen Umsatzanstieg um 21 % auf rund 51 Mill. DM sowie ein positives operatives Ergebnis von rund 4,1 Mill. DM. Im Jahr 2000 hatte das Softwareunternehmen noch einen Verlust vor Zinsen und Steuern von 1,6 Mill. DM ausgewiesen.

Ende März hatte Atoss-Entwicklungsvorstand Burkhard Scherf den Eintritt auf den französischen Markt durch die Übernahme eines Vertriebspartners angekündigt. Weitere Zielmärkte seien die Niederlande und die Benelux-Staaten. Der Auslandsanteil am Umsatz solle 2001 in etwa verdoppelt werden, hatte es geheißen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%