Archiv
AT&S mit Gewinn- und Umsatzplus im Halbjahr

vwd/apa.WIEN. Der am Frankfurter Neuen Markt notierte Leiterplattenhersteller AT&S Austria Technologie und Systemtechnik AG, Leoben-Hinterberg, hat im ersten Halbjahr 2000 (bis Ende September) Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. Der Betriebserfolg kletterte in den sechs Monaten auf 23,764 (10,192) Mrd.. Euro. Der Periodenüberschuss stieg auf 16,901 (9,189) Mill. Euro, teilte das Unternehmen in einer Ad-hoc-Meldung am Donnerstag mit. Der Nettoumsatz des Leiterplattenherstellers stieg in der nach US-GAAP erstellten Gewinn- und Verlustrechnung auf 146,744 (96,551) Mill. Euro, die Gesamterlöse betrugen 147,468 (97,249) Mill. Euro.

Das positive Ergebnis sei auf den verbesserten Produktmix durch Spezialisierung und einen erhöhten Automatisierungsgrad zurückzuführen. Im Gesamtjahr erwartet das Unternehmen einen Gewinn je Aktie von rund 1,30 Euro. Im Halbjahr lag das Periodenergebnis bis 0,60 (nach 0,39) Euro je Aktie.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%