Archiv
AT&T: wie geht’s weiter mit Concert?

Das Joint Venture mit British Telecom läuft alles andere als zufriedenstellend. Nun versuchen die Vorstände, Auswege aus der Krise zu finden.

Das könnte zu einer Umstrukturierung des gemeinsamen Projekts Concert führen, aber auch eine Einstellung der gemeinsamen Aktivitäten bedeuten. Immer wieder tauchten in den vergangenen Monaten Spekulationen über eine Fusion der beiden Telefonkonzerne auf. Im Gespräch ist jetzt auch wieder die Zusammenlegung der Sparte für Unternehmenskunden. Möglicherweise entscheiden sich die Manager bei ihrem Treffen in diesen Tagen, Concert aufzulösen.
Dann würden AT&T und British Telecom wieder ihre eigenen Kunden separat betreuen. Concert startete 1999 und bietet Unternehmen globale Telekommunikationsdienstleistungen an. 300 Kunden nutzen diese Angebote. Zwar konnten im vergangenen Jahr die Umsatzerwartungen mit sieben Milliarden Dollar getroffen werden, doch wurden die intern gesteckten Gewinnziele nicht erreicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%