AT&T Wireless weist Verlust aus

Archiv
AT&T Wireless weist Verlust aus

Der drittgrößte US-Mobilfunkbetreiber AT&T Wireless Services Inc hat für das abgelaufene Quartal trotz eines Umsatzanstiegs einen Nettoverlust ausgewiesen.

rtr REDMOND. Der Fehlbetrag habe sich im vierten Quartal 2001 auf 48 Cent je Aktie belaufen nach einem Gewinn von 15 Cent im Vorjahreszeitraum, teilte das Unternehmen am Dienstag in Redmond im US-Bundesstaat Washington mit. Der Umsatz habe sich um 18,7 % auf 3,528 Mrd. Dollar erhöht. Der Verlust aus dem fortlaufenden Geschäft habe 14 Cent je Aktie betragen. Analysten hatten Thomson Financial/First Call zufolge im Schnitt mit einem Verlust von sechs Cent je Aktie gerechnet. Analysten nahmen die Zahlen positiv auf, nachdem vor allem der Kundenzuwachs über ihren Erwartungen lag. AT&T-Wireless-Papiere schlossen am Dienstag in einem schwachen Gesamtmarkt um 0,85 % niedriger bei 11,65 Dollar.

Der für die Branche wichtige Indikator des Durchschnittsumsatz je Kunde (ARPU: Average Revenue per User) ging um acht Prozent auf 60,80 Dollar zurück. AT&T Wireless begründete den Rückgang mit weiter harter Konkurrenz. Außerdem habe der Mobilfunkbetreiber mehr Privatkunden unter Vertrag genommen, die weniger telefonierten als Geschäftskunden.

"Es war ein wirklich solides Quartal", sagte Analyst Thomas Lee von J.P. Morgan. "Es gibt ein positives Bild, weil es auch den Ausblick für die ganze Branche untermauert." Das Unternehmen habe in den vergangenen drei Monaten 927 000 neue Kunden gewonnen, hieß es bei AT & T Wireless weiter. Damit lag die Zahl über den Analystenerwartungen von 800 000 bis 900 000 Neukunden. Für 2002 erwartet das Unternehmen eigenen Angaben zufolge ein Kundenwachstum im Konzern sowie einen Umsatzanstieg im Dienstleistungsgeschäft im unteren zweistelligen Prozentbereich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%