Archiv
AUA erhöht Treibstoffzuschlag für Langstreckenflüge

Angesichts des rapide steigenden Rohölpreises erhöht die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines Group (AUA) ihren Treibstoffzuschlag. Vom 28. August an müssen Kunden für Interkontinentalflüge neun Euro (bisher sechs) pro Strecke zahlen. Für Flüge nach Australien berechnet die AUA künftig zwölf Euro statt bisher sechs Euro pro Strecke, teilte die Gesellschaft am Montag mit.

dpa-afx WIEN. Angesichts des rapide steigenden Rohölpreises erhöht die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines Group (AUA) ihren Treibstoffzuschlag. Vom 28. August an müssen Kunden für Interkontinentalflüge neun Euro (bisher sechs) pro Strecke zahlen. Für Flüge nach Australien berechnet die AUA künftig zwölf Euro statt bisher sechs Euro pro Strecke, teilte die Gesellschaft am Montag mit.

Für Kurz- oder Mittelstreckenflüge bleibt der Zuschlag unverändert bei sechs Euro. Nach Angaben eines AUA-Sprechers sind die Preise für eine Tonne Treibstoff inzwischen mehr als doppelt so hoch als im langjährigen Durchschnitt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%