Auch Aktien-Rückkaufprogramm ausgeweitet
IBM stockt Quartalsdividende auf

Anleger haben sich bereits daran gewöhnt: Der Computerhersteller IBM hat bislang die Ausschüttungen immer aufgestockt. Auch für dieses Quartal.

vwd LOUISVILLE. Die International Business Machines Corp (IBM), Armonk, hat ihre Quartalsdividende erneut um 0,01 US-Dollar (USD) je Aktie erhöht und damit die seit einigen Jahren praktizierte Tradition fortgesetzt. Zugleich wurde das Aktienrückkaufprogramm um weitere 3,5 Mrd USD ausgeweitet. Wie IBM mitteilte, wird eine reguläre Bar-Dividende von 0,15 USD/Aktie am 10. Juni auf den Aktionärsstatus per 10. Mai 2002 ausgezahlt. Jedes Mal im April erhöht IBM seit einigen Jahren auf einer um Aktiensplits bereinigten Basis die Quartalsdividende um 0,01 USD. Seit 1996 hat IBM die Dividende damit um insgesamt 140 Prozent erhöht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%