Auch andere Autokonzerne im Gespräch
BMW spricht mit Toyota über Dieselmotor

Reuters MÜNCHEN/TOKIO. Der Münchener Autokonzern BMW will den Motor für einen geplanten "Mini" mit Dieselantrieb möglicherweise von einem anderen Hersteller beziehen. Ein Sprecher sagte am Samstag in München, BMW verhandele darüber unter anderem mit dem japanischen Automobilriesen Toyota Motor Corp. Es sei aber auch möglich, dass der Motor bei BMW selbst oder bei einem anderen Autokonzern gebaut werde. Die japanische Tageszeitung "Asahi Shimbun" hatte am Samstag unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet, Toyota werde an BMW etwa von 2002 an einen emissionsarmen 1,4-Liter-Dieselmotor für einen neuen Kleinwagen liefern.

BMW hatte das britische Traditionsfahrzeug im Frühjahr als einzigen Teil seiner verlustreichen Tochter Rover behalten, als der Münchener Autokonzern das Pkw- und das Geländewagengeschäft von Rover verkauft hatte. BMW wolle den "Mini" auch als Diesel anbieten, sagte der BMW-Sprecher. Die Benzin-Version soll im Frühsommer 2001 zunächst in zwei Varianten auf den Markt kommen. Der Antrieb für diese Modelle wird in einem Gemeinschaftsunternehmen von BMW und DaimlerChrysler in Brasilien hergestellt.

Die Zusammenarbeit mit BMW wäre nach Angaben der Tokioter Zeitung Teil eines Plans von Toyota, in einzelnen Bereichen verstärkt mit anderen Autokonzernen zu kooperieren. Toyota wolle den Kleinwagen-Motor vom übernächsten Jahr an auch in seine eigenen Modelle "Vitz" in Japan und "Yaris" in Europa einsetzen. Bei Toyota war am Wochenende niemand für eine Stellungnahme erreichbar. Am Donnerstag hatte der US-Autobauer Ford bekannt gegeben, er spreche mit Toyota über eine Partnerschaft, die nach Zeitungsberichten auch die Entwicklung eines Kleinwagens für den europäischen Markt beinhaltet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%