Auch Asienvertreter kann absteigen
Jede WM etwas Neues

Bei der Eishockey-WM 2004 in Tschechien gibt es wieder einmal einige Neuerungen. So dauert die Weltmeisterschaft nunmehr 16 Tage und ist damit um zwei Tage kürzer als die vorangegangenen Titelkämpfe in Finnland.

HB DÜSSELDORF. Unter anderem liegt das daran, dass der Spielplan weniger Spiele vorsieht. So wurde der Modus der Relegationsrunde geändert, in der die beiden Absteiger ausgespielt werden: Dort wird keine komplette Runde (jeder gegen jeden) gespielt. Vielmehr ist der Weltverband dazu übergegangen, in zwei Überkreuzspielen die Mannschaften zu ermitteln, die ins zweite Glied der internationalen Eishockey-Szene zurückrutschen müssen. Der Spielplan sieht dabei vor, dass dabei die Letzten der Gruppen A und D und die der Gruppen B und C aufeinander treffen. Gezählt werden nur die Punkte der beiden Vergleiche der Teams - bei Punktegleichstand nach den zwei Spielen geht es in die Sudden Victory Overtime und falls notwendig ins Penaltyschießen. Die Verlierer steigen ab. Die beiden Aufsteiger stehen übrigens bereits fest: Nach nur einem Jahr Abstinenz kehren Weißrussland und Slowenien bei der WM 2005 in Österreich in den Kreis der Eishockey-Weltelite zurück.

Eine weitere Änderung wird es in Sachen Asienvertreter geben: Für die WM 2004 wurde das letzte Mal eine Far-East-Qualifikation ausgespielt, die in diesem Fall im Finale Japan gegen Korea mit 4:1 für sich entschied. Ab der WM 2004 wird der Asienvertreter wie jeder andere Teilnehmer behandelt und kann absteigen.

Ansonsten bleibt es im wesentlichen beim bekannten Modus. In der Vorrunde, die in die vier Gruppen A, B, C und D zu je vier Mannschaften aufgeteilt ist, spielt jeder gegen jeden. Für einen Sieg gibt es zwei Punkte, für ein Unentschieden einen Zähler. Bei Punktgleichheit entscheidet zunächst der direkte Vergleich. Erst dann zählt die Tordifferenz, ist auch die gleich, entscheidet die Zahl der mehr geschossenen Tore. Die ersten Drei jeder Gruppe ziehen in die Zwischenrunde ein und nehmen nur ihre gegeneinander erzielten Punkte mit.

Seite 1:

Jede WM etwas Neues

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%