Auch bei Importen kommt es zu Zuwächsen
Exporte legen im Juni um 8,1%zu

Im Juni 2001 ist der Wert der deutschen Exporte um 8,1 % gegenüber dem Vorjahresmonat auf 104,8 Mrd. DM angestiegen. Die Importe stiegen gleichzeitig um 8,3 % auf 91,1 Mrd. DM, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

dpa-AFX WIESBADEN. Die Außenhandelsbilanz schloss im Juni 2001 mit einem Überschuss von 13,7 Mrd. DM ab. Im Juni 2000 hatte der Saldo in der Außenhandelsbilanz 12,8 Mrd.. DM und im Mai 2001 14,5 Mrd.. DM betragen. Nach vorläufigen Berechnungen der Deutschen Bundesbank habe die Leistungsbilanz im Juni 2001 mit einem Defizit von 8,7 Mrd.. DM abgeschlossen, hieß es. Im Juni 2000 hatte die deutsche Leistungsbilanz einen Aktivsaldo von 1,4 Mrd. DM ausgewiesen.

Deutsche Unternehmen exportierten im Juni Waren im Wert von 58,0 Mrd. DM in die Staaten der europäischen Union. Dies entspricht gegenüber dem Vorjahresmonat einem Anstieg von 5,8 %. Die Importe aus EU-Staaten stiegen um 13,5 % auf 51,9 Mrd. DM. Die Ausfuhren in Staaten außerhalb der Europäischen Union stiegen im Juni um 11,1% auf 46,8 Mrd. DM und die Einfuhren aus Drittstaaten um 2,1 % auf 39,1 Mrd.. DM.

In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres stieg der Gesamtwert der deutschen Exporte um 11,4 % auf 626,6 Mrd.. DM und der Wert der Importe um 10,4 % auf 549,1 Mrd.. DM. Die Außenhandelsbilanz schloss in den ersten sechs Monaten mit einem Überschuss von 77,5 Mrd. DM und die Leistungsbilanz mit einem Minus von 6,2 Mrd. DM ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%