Auch das Duell der Jungstars Rooney und Ronaldo
Portugal und England tönen um die Wette

Das Viertelfinale bei der Euro 2004 beginnt am Donnerstag (20.45 Uhr/ZDF) im Estádio da Luz in Lissabon mit dem Spiel Portugal gegen England mit einem echten Knaller. Wenn das Spiel so gut wird wie die Wortgefechte im Vorfeld, können sich die Fans auf einen tollen Fußball-Abend freuen.

HB LISSABON. England beschwört den "Geist von Wembley", Portugal die Magie von Ronaldo und hofft auf die Veteranen der "goldenen Generation". Die Erinnerung an eine ruhmreiche Vergangenheit soll den EM-Gastgebern und den englischen "Löwen" zum Einzug ins Halbfinale verhelfen. "Ich spüre eine ähnliche Einstellung und Moral wie in dem Team, das 1966 Weltmeister wurde. Wir sind zu allem fähig, auch zum Titelgewinn", tönte Englands Teammanager Sven-Göran Eriksson vor dem Viertelfinalduell. Rivale Luis Felipe Scolari setzt die in die Jahre gekommenen Junioren-Weltmeister von 1989 und 1991 um Luis Figo und eine glanzvolle Bilanz dagegen: Portugal hat seit siebzehn Jahren in Lissabon nicht mehr verloren.

Im Nationalstadion vor den Toren Lissabons, wo die Engländer während der Euro 2004 trainieren, gingen die Portugiesen 1987 beim 0:1 gegen Italien zum letzten Mal als Verlierer vom Platz. Doch David Beckham lässt sich davon nicht beeindrucken. "Wir kommen immer besser in Fahrt. Portugal ist ein Klasseteam, aber ich fürchte, dass sie verlieren", sagte der englische Kapitän. Im Duell der "Königlichen" wird einer auf der Strecke bleiben und den Frust über die desaströse Saison bei Real Madrid im Urlaub bewältigen müssen.

Ähnliche Spannung verspricht der Teenager-Zweikampf zwischen dem 18-jährigen Wayne Rooney und dem ein Jahr älteren Cristiano Ronaldo. Während Englands "Wunderwaffe" nur noch Tore sprechen lassen soll, heizte Ronaldo den Schlagabtausch mit Worten an. "Wir haben keine Angst vor Rooney. England ist nicht Rooney. Auch Beckham oder Michael Owen sind großartige Spieler, auf die wir Acht geben müssen", meinte der portugiesische Jungstar von Manchester United, der im "Stadion des Lichts" seine Clubkollegen Paul Scholes und Gary Neville wiedersieht.

Seite 1:

Portugal und England tönen um die Wette

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%