Auch das Jahresergebnis líegt im roten Bereich
SCM Microsystems rutschen in die roten Zahlen

Einmalaufwendungen und Firmenwertabschreibungen bringen das Technologieunternehmen im 4. Quartal in die Verlustzone, während der Umsatz auf Rekordniveau gestiegen ist.

dpa/afx PFAFFENHOFEN. Das Ergebnis des Technologieunternehmens SCM Microsystems ist im vierten Quartal wegen Einmalaufwendungen und Firmenwertabschreibungen in Höhe von 9,4 Mill. US-$ in die roten Zahlen gerutscht. Unter dem Strich stehe am Ende des vierten Quartals ein Verlust von 6,2 Mill.US-$ gegenüber einem Gewinn von 6,1 Mill.US-$ in der entsprechenden Vorjahresperiode, teilte das im Nemax 50 notierte Unternehmen am Mittwoch mit.

Bei den Einmalaufwendungen handelt es sich den Unternehmensangaben zufolge um Abschreibungen auf überflüssige Forschungs- und Entwicklungsprojekte, Aufwendungen für Kompensationen von Aktienoptionen, für Akquisitionen, Vergleiche und Restrukturierung. Diese seien primär durch die vollständige Übernahme der Dazzle Inc. im vergangenen Dezember entstanden. Inklusive der Einmalkosten habe der Verlust je Aktie im vierten Quartal 0,41 US-$ gegenüber einem Gewinn je Aktie von 0,40 US-$ im Vorjahr betragen.

Umsatz ist auf Rekordniveau gestiegen

Der Umsatz ist nach Angaben von SCM im vierten Quartal auf ein neues Rekordniveau von 52,5 Mill.US-$ gestiegen; ein Plus von 31 % gegenüber 40,1 Mill.US-$ im Vorjahr.

Ohne die Einmalkosten und Firmenwertabschreibeungen hat SCM den eigenen Angaben zufolge einen Ertrag je Aktie (Cash-EPS) von 0,25 US-$ gegenüber 0,42 US-$ erwirtschaftet. Auf Jahresbasis ist das Cash-EPS von 0,95 US-$ auf 0,62 US-$ gefallen.

Inklusive der Einmalaufwendungen und Firmenwertabschreibungen in Höhe von insgesamt 12,2 Mill.US-$ war das SCM-Ergebnis auch auf Jahressicht rot gefärbt. Das deutsch-amerikanische Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2000 einen Verlust von 4,7 Mill.US-$ nach einem Gewinn von 9,1 Mill. US-$ im Vorjahr. Dies entspricht einem Minus je Aktie von 0,32 US-$ gegenüber einem Plus von 0,60 US-$. Der Umsatz kletterte im vergangenen Jahr von 127,2 Mill. US-$ auf 157,8 Mill. US-$ .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%