Auch der Aviation-Bereich will sein Know-how anbieten
Wenn der Ingenieur gerade mal fehlt

Ford baut Autos. Mitunter benötigt der Automobilhersteller aber auch die Expertise eines Ingenieurs für Luft- und Raumfahrttechnik. Wenn nämlich im Kölner Entwicklungszentrum von Ford die drei Klimawindkanäle von trockener Sahara-Hitze bis zu klirrender Kälte nahezu jede Witterung simulieren, wird ein Experte benötigt, der die im Fahrzeug eingebaute Messtechnik prüft, der die zahlreichen Tests im Windkanal durchführt, Testfiles erstellt und die Daten am PC auswertet.

HB GUMMERSBACH. Zum einen verfügte Ford nicht über einen solchen Fachmann, zum anderen ist es auch nur eine vorübergehende Arbeit. Also wurde die Ferchau Engineering GmbH gefragt, die den Ingenieur Igor Klasinc schickte.

Nicht nur große Unternehmen, sondern auch immer mehr kleinere und mittlere Unternehmen fragen bei den Gummersbachern an, um Ingenieurdienstleistungen "einzukaufen". Schließlich verfügt Ferchau inzwischen über 1 900 Mitarbeiter, die im vergangenen Jahr einen Umsatz von 115 Mill. Euro erwirtschafteten. Firmengründer Heinz Ferchau leitet zusammen mit seinem Sohn Frank (40) den inzwischen auf 28 Niederlassungen und 49 technische Büros in Deutschland gewachsenen Verbund.

Alles begann 1966 mit den wirtschaftlichen Problemen eines Kesselbauers in Gummersbach - und einer aus der Not geborenen Idee. Heinz Ferchau und die mit dem Niedergang der Kesselfirma plötzlich arbeitslos gewordenen Ingenieure sahen die Suche der chemischen Industrie nach Ingenieuren. Daraus ist die heutige Ferchau Engineering GmbH, von Anfang an ein Familienunternehmen, hervorgegangen, bei der Ingenieure, Techniker und Technische Zeichner Probleme des Anlagenbaus lösen.

"Für Planung, Projektierung, Entwicklung, Konstruktion, Dokumentation und Programmierung", erklärt Juniorchef Frank Ferchau, "stellen wir individuelle Projektgruppen zusammen." Die Vorteile für den Kunden beschreibt er so: "Flexibilität bei der Projektplanung, Projektsicherheit, Lösungskompetenz und technische Gesamtkompetenz".

Seite 1:

Wenn der Ingenieur gerade mal fehlt

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%