Auch deutscher Film im Rennen: „Chicago“ für 13 Oscars nominiert

Auch deutscher Film im Rennen
„Chicago“ für 13 Oscars nominiert

Das Musical "Chicago" und das Historien-Drama "Gangs of New York" sind die großen Favoriten bei den Jubiläums-Oscars. Für die 75. Vergabe der begehrten Preise der US-Filmakademie wurde "Chicago" 13 Mal und "Gangs" 10 Mal nominiert. Oscar-Hoffnungen gibt es auch für den deutschen Beitrag "Nirgendwo in Afrika".

HB/dpa BERVERLY HILLS. Der Film von Caroline Link wurde neben vier anderen Anwärtern aus mehr als 50 Einsendungen für die Kategorie bester ausländischer Film ausgewählt. Das gab die Academy of Motion Picture Arts and Sciences am Dienstag in Beverly Hills bekannt.

In das Rennen um den renommierten Titel bester Film des Jahres gehen auch das Drama "The Hours", der Fantasy-Film "Der Herr der Ringe - Die zwei Türme" sowie das Holocaust-Drama "Der Pianist". Auf einen Jubiläums-Oscar als beste Schauspielerin können Salma Hayek, Nicole Kidman, Diane Lane, Julian Moore und Renée Zellweger hoffen. Als beste Schauspieler wurden Adrien Brody, Nicolas Cage, Michael Caine, Daniel Day-Lewis und Jack Nicholson nominiert.

Um tatsächlich einen Oscar zu gewinnen, müsste sich Caroline Links "Nirgendwo in Afrika" gegen starke Konkurrenten durchsetzen. In der Kategorie der ausländischen Filme gehen auch der mexikanische Film "El Crimen del Padre Amaro", der chinesische Beitrag "Hero", der finnische Film "The Man without a Past" sowie aus den Niederlanden "Zus & Zo" ins Oscar-Rennen. Allerdings gilt bereits allein die Nominierung als großer Erfolg. Die Entscheidungen werden in der Oscar-Nacht vom 23. zum 24. März bekannt gegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%