Auch die Anbindung der Windparks an das Festland-Stromnetz wird geplant
Niedersachsen will Bau von Windkraftparks auf See fördern

Niedersachsen will den Bau von Windkraftparks auf See kräftig fördern und damit in Deutschland eine Vorreiterrolle bei dieser umweltfreundlichen Stromgewinnung übernehmen.

dpa HANNOVER. Niedersachsen will den Bau von Windkraftparks auf See kräftig fördern und damit in Deutschland eine Vorreiterrolle bei dieser umweltfreundlichen Stromgewinnung übernehmen. Einen entsprechenden Aktionsplan hat die SPD-Landesregierung am Dienstag in Hannover beschlossen.

"Wir haben jetzt die Chance, einen gewaltigen Sprung nach vorne zu machen", sagte Ministerpräsident Sigmar Gabriel. Das Land will den Unternehmen der Windenergiebranche möglichst optimale Rahmenbedingungen bieten. So sieht der Aktionsplan vor, dass innerhalb der Zwölf-Seemeilen-Zone bis Ende kommenden Jahres Gebiete für den Bau solcher Anlagen zur Stromerzeugung ausgewiesen werden.

Das Land will zudem schnell die Planungsvoraussetzungen für die Anbindung der Windparks an das Stromnetz auf dem Festland schaffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%