Auch Frankreich erwartet Anstieg der Industrieproduktion
Konjunktur Weltwirtschaft: Wachstum in Japan auf wackeligen Beinen

Nach drei Rezessionsquartalen in Folge stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Japan in den ersten drei Monaten dieses Jahres gegenüber dem Vorquartal um 1,4 Prozent.

DÜSSELDORF. Impulse gingen vom privaten Konsum (Plus 1,6 Prozent) und den Exporten (Plus 6,4 Prozent) aus. Die Anlageinvestitionen dagegen sanken um 1,2 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Ein Grund, weshalb Experten für 2002 insgesamt allenfalls mit einer Stagnation des BIP rechnen.

Der Zuwachs der Beschäftigtenzahl in den USA ist im Mai mit 41000 geringer ausgefallen als erwartet. Während im produzierenden Gewerbe 23000 Stellen abgebaut wurden, schuf die Dienstleistungsbranche 68000 neue Jobs. Die Arbeitslosenquote sank gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozentpunkte auf 5,8 Prozent.

Nach dem Anstieg der Industrieproduktion im April in Deutschland (plus 0,2 Prozent) und Großbritannien (plus 1,1 Prozent) erwarten Experten für diesen Donnerstag auch für Frankreich ein Plus. In Italien dürfte die Industrieproduktion, die an diesem Freitag veröffentlicht wird, ebenfalls gegenüber dem Vormonat zugelegt haben.

Quelle: WirtschaftsWoche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%