Auch Individualisten kommen zum Zug
Weihnachten auf der Matte

Geschichte wiederholt sich nicht, behaupten die Historiker. Oder etwa doch? Jedenfalls hat die Retrowelle die gute alte Turnmatte wieder aus der Versenkung hervorgeholt.

Der Kölner Designer Christoph Hack hat sich ihrer erinnert und ein Prachtstück aus Turn-Vachettenleder entwickelt. Mit einem bugattiwürdigen Preis von 1 489 Euro hat sie fast das Zeug, als Erbstück für die nächste Fitness-Generation in die Geschichte einzugehen.

Um einiges preiswerter, aber genauso trendy ist die Flexi-Bar: eine biegbare Fieberglasstange. Der optimale Bewegungsablauf mit dem griffigen Sportgerät. Man umfasst die Stange in der Mitte und bringt die Enden durch gleichmäßiges Hin- und Herschlenkern in Schwingung. So werden Fliehkräfte hervorgerufen, die sich auf das Muskel- und Skelettsystem übertragen. Gerade um feinere Muskelpartien zu stärken oder überhaupt erst einmal zu spüren, ist die Flexi-Bar ein prima Spielzeug (ab 89 Euro).

Spielerische Bewegung auf Rollen garantiert Trikke, ein Nachfahre des Aluminiumrollers, mit dem die Helden der New Economy durch lange Büroflure flitzten. Das moderne Dreirad kommt aus den USA und ist dort gerade der letzte Schrei. Prominente wie Jennifer Aniston und Brad Pitt sind längst mit dem Turbo-Dreirad unterwegs und animieren die Bürohengste, auch rasch aufzusteigen.

Das Besondere an Trikke: Es gibt kein Anschieben und auch keine Pedale. Das Motto lautet schlicht: "Just Rock?n Roll." Um Trikke zu fahren, muss man nicht wirklich ein guter Tänzer sein. Wer aber Skifahren kann, ist klar im Vorteil: Wedeln bringt den Schwung. Dank trainierter Schenkel kann das Dreirad bis zu 30 Stundenkilometer schnell werden. Kostenpunkt für das Vehikel: 139 Dollar.

Dreirad-Fahrer können vielleicht darauf verzichten, aber für richtige Biker oder Bergwanderer kann ein Navigationssystem GPS eine unentbehrliche Hilfe sein: das NavTalk GSM. Wer in unbekanntem Gelände unterwegs ist, sei es zu Fuß oder auf dem Rad, kann in brenzlige Situationen geraten, wo schnelle Hilfe nötig ist. Anruf genügt. Die Firma Garmin bietet das Dual-Band GSM-Handy mit integrierter Straßennavigation und Autorouting an. Das besondere an der Kombination von GSM- Handy und GPS-Empfänger: Der Besitzer kann seine aktuelle Position direkt über SMS senden.



Seite 1:

Weihnachten auf der Matte

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%