Auch Neuanwerbungen geplant
United stellt 1 300 Entlassene wieder ein

Die US-Fluggesellschaft United Airlines stellt weitere 1 300 nach den Anschlägen vom 11. September entlassene Angestellte wieder ein. Zusätzlich sollen 900 Beschäftigte neu angeworben werden, wie die Fluglinie am Freitag in Chicago erklärte.

ap CHICAGO. Mit einer jüngst angekündigten Wiederaufnahme von Flugverbindungen will United im Juni wieder knapp 1 900 Flüge täglich anbieten. Vor den Anschlägen waren es 2 400 täglich. Damit liege die Kapazität noch immer 17 Prozent unterhalb des Vorjahres, deshalb könnten nur Beschäftigte in bestimmten Märkten wieder eingestellt werden, erklärte Vizepräsidentin Patti Carson.

Nach den Anschlägen und dem drastischen Nachfragerückgang im Luftverkehr kürzte United ihr Angebot um 23 Prozent und entließ 20 000 Mitarbeiter. Hunderte von ihnen wurden inzwischen bereits wieder eingestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%