Auch noch Stunden später
Stellwerk-Ausfall verursacht Chaos im Bahnverkehr

Ein Stellwerk-Ausfall im Nürnberger Hauptbahnhof hat am Donnerstagmorgen für ein Chaos und massive Verspätungen im Bahnverkehr gesorgt.

dpa NÜRNBERG. Wie ein Sprecher der Deutsche Bahn AG berichtete, war der Bahnhof wegen einer Störung der Stellwerk-Elektronik für rund vier Stunden blockiert. Zeitweise stand nur noch ein einziges Durchfahrtgleis zur Verfügung. Mehrere Dutzend Züge wurden umgeleitet. Zehntausende Fahrgäste mit dem Ziel Nürnberg wurden an Vorort-Stationen oder am benachbarten Bahnhof Fürth abgesetzt. Vor allem im Fernverkehr erreichten Züge ihr Ziel mit erheblicher Verspätung.

"Wir sind an einer empfindlichen Nervenstelle getroffen worden", sagte der Bahnsprecher. Die genaue Zahl der umgeleiteten Züge stand zunächst noch nicht fest. Auch die genaue Ursache des Stellwerks-Ausfalls um kurz nach 4.00 Uhr war noch unklar. Gegen 8.15 Uhr hatten Techniker den Schaden wieder behoben. Unter den Folgen der Störung in dem nordbayerischen Bahnknotenpunkt litt der Bahnverkehr in weiten Teilen Frankens. Bahnreisende mussten auch nach der Behebung des Defekts noch bis in die Mittagsstunden Verspätungen ihrer Züge in Kauf nehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%