Auch Stammsitz Paderborn betroffen
Orga Kartensysteme will weltweit 250 Stellen abbauen

Der Chipkartenhersteller Orga Kartensysteme GmbH aus Paderborn will 250 seiner weltweit 1600 Stellen streichen. Das Unternehmen reagiere damit auf die stark rückläufige Nachfrage nach so genannten SIM-Karten für Mobiltelefone, teilte Orga am Donnerstag mit.

dpa PADERBORN. Im laufenden Geschäftsjahr werde der Rekordumsatz des Vorjahres in Höhe von 552 Millionen DM (282 Mio. Euro) nicht wieder erreicht, sagte Unternehmenssprecher Bernd Schäfers-Maiwald.

150 der 250 Stellen sollen in Flintbek bei Kiel gestrichen werden, wo Orga Chipkarten produziert. Weitere Entscheidungen seien noch nicht gefallen. Allerdings sei auch der Stammsitz in Paderborn betroffen, sagte Schäfers-Maiwald. Tochtergesellschaften, Vertriebsbüros und Joint Ventures der Orga-Gruppe befinden sich in 15 Ländern. Am Unternehmen beteiligt sind die Bundesdruckerei GmbH (89,96 %) sowie die Detecon GmbH (10,04 %).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%