Auch Titelverteidiger Simoni positiv
Neuer Dopingfall beim Giro

Beim 85. Giro d'Italia ist nach Stefano Garzelli auch Titelverteidiger Gilberto Simoni positiv auf Doping getestet worden.

dpa CASERTA. Bei einer unangekündigten Trainingskontrolle der Welt- Antidoping-Agentur (WADA) wurde bei dem Italiener am 24. April Kokain nachgewiesen. Dies teilte die WADA am späten Dienstagabend mit. Sollte die B-Probe den Dopingbefund bestätigen, wird der Fahrer vom Saeco-Longoni-Team gesperrt und sofort disqualifiziert. Am Dienstagabend musste bereits der gedopte Giro-Favorit Stefano Garzelli den Radklassiker verlassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%