Auch Umsatz im Plus
B.A.T steigert Gewinn im ersten Quartal

vwd LONDON. British American Tobacco plc (B.A.T.), London, führt die deutliche Steigerung ihres Vorsteuergewinns im ersten Quartal 2001 auf eine Verbesserung ihres Produktmix innerhalb des Markenportfolios zurück. Wie der britische Tabakkonzern am Mittwoch erklärte, ist der Umsatz von Markenprodukten im Berichtszeitraum weltweit um fünf Prozent gestiegen. Der Betriebsgewinn vor Goodwill und außerordentlichen Posten ist den Angaben zufolge um zehn Prozent auf 597 (Vorjahreszeitraum: 545) Mio GBP gestiegen.

B.A.T. führe zur Zeit Gespräche mit der chinesischen Regierung über die Gründung eines Joint Ventures, berichtete ein Sprecher des Konzerns. Der Konzern habe bereits die Erlaubnis, ein Grundstück in der Nähe von Mianyang für den Bau einer Fabrik zu nutzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%