Archiv
Auch Vendex und Lafayette nicht an Kaufhof interessiert

vwd Paris. Nach Ahold haben auch die niederländische Vendex KBB NV sowie die französische Galeries Lafayette SA, Paris, am Donnerstag ein Interesses an einer Beteiligung an der Kaufhauskette Kaufhof dementiert. Die Kaufhof-Eigentümerin Metro AG, Düsseldorf, will bis zu 49 Prozent der Kaufhof-Aktien an einen Partner abgeben. Beide Unternehmen wurden im Zusammenhang mit der Transaktion gebracht. Der Vendex-Sprecher sagte, es gebe keinerlei Gespräche zwischen seinem Unternehmen und dem deutschen Einzelhändler. Zudem beantwortete der Sprecher auf die Frage, ob es in der nahen Zukunft Verhandlungen geben könnte, mit "Nein". Auch ein Sprecher von Lafayette wies Berichte über eine Beteiligung an Kaufhof zurück. Er fügte hinzu, sein Unternehmen sei nicht interessiert.

Zuvor hatte der niederländische Einzelhändler Ahold NV, Zaandam, erklärt, kein Interesse an einem deutschen Engagement zu haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%