Archiv
Audi stockt Investitionsbudget auf

Die VW-Tochter Audi will in den nächsten fünf Jahren eigenen Angaben zufolge so viel investieren wie noch nie.

rtr INGOLSTADT. Das Investitionsbudget bis 2006 sei auf 11,5 Mrd. ? aufgestockt worden, teilte Audi nach einer Aufsichtsratssitzung am Freitag in Ingolstadt mit. Für die Jahre 2001 bis 2005 hatte Audi Investitionen von 8,7 Mrd. ? vorgesehen. Über 70 % des Investitionsvolumens sollen in neue Autos fließen, hieß es weiter. 87 % der Gesamtausgaben würden auf Deutschland entfallen.

Neuer Personalchef der Audi AG wird der bisherige Thyssen-Krupp-Manager Horst Neumann. Der 52-Jährige werde sein Amt als Nachfolger von Personalvorstand Andreas Schleef am 1. Juli antreten, teilte Audi mit. Neumann war bisher Vorstand und Arbeitsdirektor des Aufzüge-Herstellers Thyssen Krupp Elevator und zuvor unter anderem Referent des Berliner Senators für Wirtschaft und im Führungsstab der IG Metall tätig. Schleef übernimmt am 7. März als Nachfolger des zum VW-Chef beförderten ehemaligen BMW-Managers Bernd Pischetsrieder den Chefposten bei dem spanischen Autohersteller Seat. Der 58-Jährige bleibt aber Audi-Vorstand, da Seat künftig der Ingolstädter Markenfamilie unterstellt ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%