Auf 16 Cent pro Aktie
Ebay steigert Gewinn deutlich

Das Internet-Auktionshaus Ebay hat im dritten Geschäftsquartal den Gewinn um fast 70 Prozent gesteigert. Doch damit hat das Unternehmen nur das untere Ende der Analystenerwartungen erreicht.

HB PALO ALTO. Der Netto-Gewinn sei auf 103,3 Mill. Dollar oder 16 Cent je Aktie einschließlich Wandlungsrechten von 61 Mill. Dollar oder elf Cent pro Anteilschein vor einem Jahr gestiegen, teilte das im kalifornischen San Jose beheimatete Unternehmen am Donnerstag nach US-Börsenschluss mit. Der Umsatz sei auf 530,9 Mill. Dollar von 288,8 Mill. Dollar im Vorjahreszeitraum ausgeweitet worden. Analysten hatten den Gewinn je Aktie mit 16 bis 19 Cent prognostiziert.

Der Wert der über Ebay verkauften Produkte stieg um 58 % auf 5,8 Mrd. Dollar. Das Unternehmen hatte zum Quartalsende 85,5 Millionen registrierte Kunden. Davon waren 37,4 Millionen "aktive Nutzer", plus 54 %.

Ebay verbuchte in den ersten neun Monaten 2003 einen Umsatz von 1,5 Mrd. Dollar gegenüber 800,1 Mill. Dollar im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres. Der Neunmonatsgewinn stieg auf 299,3 (162,9) Mill. Dollar oder 46 (29) Cent je Aktie.

Die Gesellschaft erwartet für das Schlussquartal 2003 Umsätze von bis zu 590 Mill. Dollar und für das Gesamtjahr Umsätze von bis zu 2,1 Mrd. Dollar. Der Gewinn pro Aktie könnte im Schlussquartal 19 Cent und im Gesamtjahr 65 Cent erreichen. Ebay geht für 2004 von einem Umsatz von bis zu 2,9 Mrd. Dollar und einem Gewinn von 91 Cent je Aktie aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%