Auf Neun-Monats-Tief geschlossen
Aktienbörse Hongkong unter 10 000

Auch die Aktienbörse in Hongkong hat am Donnerstag den Handel schwächer beendet. Damit schloss das Börsenbarometer erneut unter der Marke von 10 000 Stellen und auf einem Neun-Monats-Tief.

vwd HONGKONG. Der Hang-Seng-Index fiel um 0,9 % bzw 87 auf 9885 Punkte. Damit schloss das Börsenbarometer erneut unter der Marke von 10 000 Stellen und auf einem Neun-Monats-Tief. Die zu Handelsbeginn im Zuge der Rally an Wall Street erzielten Gewinne wurden damit wieder aufgezehrt. Grund dafür war laut Händlern das fehlende Vertrauen der Anleger und die Sorge, es gebe weitere Fälle von Bilanzmanipulationen in den USA. Das Handelsvolumen erreichte 10,6 (Vortag: 9,2) Mrd. HKD. Enttäuscht habe auch das lustlose Börsendebut von BOC Hong Kong, die mit 8,10 HKD schlossen, 4,7 % unter ihre Ausgabepreis.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%