Aufbau des Netzes läuft auf Hochtouren
T-Mobile für UMTS-Start in 2003 gerüstet

T-Mobile ist für den Start ins UMTS-Zeitalter ab Mitte kommenden Jahres gerüstet. Der Aufbau des Netzes laufe auf Hochtouren, bis Ende 2003 werde das Unternehmen in 75 deutschen Städte Kunden anschließen können, sagte der Geschäftsführer von T Mobile Deutschland, - Timotheus Höttges, am Montag in Köln.

HB/dpa KÖLN. Damit werde die größte Mobilfunktochter der Telekom mehr als 25 % der Bevölkerung Dienste der neuen Mobilfunkgeneration anbieten und die Anforderungen der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post übererfüllen.

Mehr als 140 Mill. ? wird die Telekom nach den Worten des Mobilfunk-Chefs allein in diesem Jahr in die Systemtechnik und Vorbereitung der Standorte investieren. Höttges: "Wir sind fest überzeugt davon, dass es für UMTS-Anwendungen in Deuschland und in Europa insgesamt einen großen Markt gibt". Allein der Erfolg des Kurznachrichtendienstes SMS sei ein klarer Beleg für das Potenzial mobiler Dienste. UMTS müsse schnell ein massenhaftes Produkt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%