Aufgrund abschwächender Konjunktur
Autobauer Ford will bis zu 5 000 Mitarbeiter entlassen

Der US-Autogigant Ford will offenbar zwischen 4 000 und 5 000 Stellen von Angestellten streichen. Dies sagte ein hoher Ford-Manager am Freitag. Den Angestellten sollen demzufolge "sehr gute" Angebote zur Frühverrentung gemacht werden.

ap DETROIT. Ford sei sehr viel effizienter geworden und die Stellen würden nicht mehr gebraucht, sagte der Manager des zweitgrößten Autobauers der Weltweit. In der Autoindustrie gebe es einen "unglaublichen" Wettbewerb. Zudem habe sich die Wirtschaft verlangsamt. Der Ford-Manager erwartet, dass die Beschäftigten, die nun gehen sollen, bereits im Dezember nicht mehr im Unternehmen sind. Weitere Details nannte er nicht. Es wurde erwartet, dass Ford noch am Freitag eine Erklärung abgibt.

Die Pannenserie der Firestone-Reifen hatte dem Autobauer im zweiten Quartal tiefrote Zahlen beschert. Der Verlust lag bei 752 Mill. Dollar (1,69 Mrd. DM/868 Mill. ?). Die Kosten für die Rückrufaktion der mehr als 13 Mill. Firestone-Reifen beliefen sich demnach auf 2,1 Mrd. Dollar nach Steuern.

Auch Restrukturierungskosten für Mazda wirken negativ

Fehlerhafte Bridgestone/Firestone-Reifen, mit denen der Ford Explorer serienmäßig ausgestattet war, werden in den USA für Verkehrsunfälle mit mindestens 174 Todesopfern verantwortlich gemacht. Wegen des Streits um die fehlerhaften Reifen hatte der Hersteller Bridgestone/Firestone im Mai die traditionsreiche Zusammenarbeit mit Ford aufgekündigt.

Negativ schlugen bei Ford im zweiten Quartal auch Restrukturierungskosten für den Autobauer Mazda von 201 Mill. Dollar zu Buche, an dem Ford mit rund einem Drittel beteiligt. Zudem bekam Ford die Flaute auf dem Automarkt zu spüren.

Ford-Chef Jacques Nasser hatte bei der Bekanntgabe der Zahlen erklärt, das zweite Quartal sei schwierig für Ford gewesen. Der Autobauer habe aber neue Modelle auf den Markt gebracht, wie die neue Version des Ford Explorers und den Jaguar X-Type. Die Reaktion der Märkte sei ermutigend. Trotz der Herausforderungen bleibe Ford in einer starken Wettbewerbsposition.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%