Aufheben des Flug- und Ölembargos im Gespräch
Entscheidung der EU zu Embargo noch heute möglich

Der französische Außenminister Vedrine hält die heutige Aufhebung der Kernsanktionen für möglich. Außerdem will die EU ein Hilfspaket zum Wiederaufbau der jugoslawischen Wirtschaft schnüren.

Reuters LUXEMBURG. Der französische Außenminister Hubert Vedrine hat nach dem Machtwechsel in Jugoslawien eine Aufhebung des Flug- und Ölembargos der EU gegen Jugoslawien angekündigt. Vedrine sagte vor dem Treffen der EU-Außenminister am Montagmorgen in Luxemburg auf die Frage, ob diese beiden wichtigsten Sanktion der EU aufgehoben würden, "ja". Nach der Vereidigung des neuen jugoslawischen Präsidenten Vojislav Kostunicas will die EU zudem ein Hilfspaket schnüren, um den Wiederaufbau und die wirtschaftliche Entwicklung zu fördern.

Der außenpolitische Koordinator der EU, Javier Solana, hatte zuvor gesagt, die Sanktionen könnten fallen, da sie niemals gegen das serbische Volk, sondern immer nur gegen den entmachteten Präsidenten Slobodan Milosevic und sein Regime gerichtet gewesen seien. EU-Kommissionspräsident Romano Prodi erklärte in einer Botschaft an Kostunica, die EU habe immer erklärt, dass sie ein demokratisches Jugoslawien mit "offenen Armen" empfangen werde. Nun werde sie zeigen, dass sie Wort halte.

In den Haushaltsplänen der EU-Kommission sind bis 2006 rund 2,3 Mrd. Euro für Serbien eingeplant. Bundeskanzler Gerhard Schröder hatte gesagt, das Wichtigste nach der friedlichen Revolution sei jetzt rasche, weitere materielle Hilfe, um ein für Investitionen freundliche Klima zu schaffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%