Aufruf zu Großkundgebung am Samstag
Dritte Nacht mit Demonstrationen gegen Le Pen

Die dritte Nacht in Folge haben mehrere tausend Franzosen gegen den Rechtsextremismus demonstriert. Auf der Pariser Place de la République sammelten sich am Dienstagabend etwa 2 000 Jugendliche und zogen mit Parolen gegen die Front National (FN) und ihren Vorsitzenden Jean-Marie Le Pen durch die Straßen der Innenstadt.

WiWo/ap PARIS. Gegen Mitternacht lösten starke Einheiten der Bereitschaftspolizei (CRS) die Demonstration auf; dabei kam es vereinzelt zu Zusammenstößen.

Während des unorganisierten Protestmarschs riefen die Teilnehmer immer wieder in Sprechchören "F comme faciste, N comme Nazi, A bas le Front National!" (F wie Faschismus, N wie Nazis, Nieder mit der Front National). Auf einem Transparent wurde vor einem Bürgerkrieg für den Fall gewarnt, dass Le Pen in der Stichwahl am 5. Mai gegen Amtsinhaber Jacques Chirac gewinnen sollte. Dies gilt jedoch als unwahrscheinlich. Unterdessen riefen die Bewegung gegen den Rassismus und für Völkerfreundschaft (MRAP) sowie die Liga der Menschenrechte (LDH) für den kommenden Samstag zu einer Großkundgebung gegen den Rechtsextremismus auf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%