Aufschläge bei Blue Chips
Aktienmarkt in Sydney zum Wochenschluss fester

vwd SYDNEY. Fester hat der Aktienmarkt in Sydney am Freitag die Woche beendet. Der All-Ordinaries-Index stieg um ein Prozent bzw. 30,9 Punkte auf 3 290,3, und auch der S&P/ASX-200-Index legte ein Prozent auf 3 332,3 Zähler zu. Das Handelsvolumen betrug 674,7 Mill. Papiere über 1,3 Mrd A-$, wobei 709 Titel gewannen und 366 verloren. Nach den guten Vorgaben von der Wall Street hätten die meisten Blue Chips Aufschläge verzeichnet und so den Markt nach oben getrieben, sagten Teilnehmer. North kletterten um 9,1 % bzw. 0,36 auf 4,34 A-$, nachdem Anglo American ein Übernahmeangebot von 4,20 A-$ je Aktie unterbreitet hatte.

Damit liegt die Offerte deutlich über dem feindlichen Gebot des Konkurrenten Rio Tinto, der 3,80 A-$ pro Aktie geboten hatte. Rio Tinto verloren 3,4 % bzw. 0,92 auf 25,88 A-$. Broken Hill Proprietary kletterten um 2,2 % bzw. 0,41 auf 19,21 A-$, nachdem die Aktie von Bell Securities auf "Buy" heraufgestuft wurde. News Corp verteuerten sich um 2,2 % bzw. 0,49 auf 23,05 A-$. Die ADRs des Unternehmens waren in New York am Vortag um 1,9 % gestiegen. Zudem profitieren News Corp Händlern zufolge vom schwachen Australischen Dollar, da das Unternehmen den Großteil seiner Einnahmen im Ausland erzielt.

Keycorp verbesserten sich um 19 % bzw. 2,39 auf 14,95 A-$. Telstra hatte mitgeteilt, für einen Anteil von 51 % an Keycorp insgesamt 515 Mill. A-$ bezahlen zu wollen. Die Stammaktien von Telstra büßten 0,9 % bzw. 0,06 auf 7,02 A-$ ein.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%