Aufschwung der Branche wird noch anhalten
Moody's stuft kurzfristigen Ausblick bei Rückversicherern auf "stable"

Die Rating-Agentur Moody's Investors Service hat ihren kurzfristigen Ausblick für die weltweite Rückversicherungsbranche von "negative" auf "stable" heraufgesetzt. Der langfristige Ausblick bleibe aber mit "negative" bewertet, heißt es in einer am Dienstag in New York vorgestellten Studie.

dpa-afx NEW YORK. Das Kredit-Rating der einzelnen Rückversicherer werde sich im Durchschnitt in den kommenden zwölf bis 18 Monaten kaum verändern. Einige wenige Herabstufungen würden von Heraufstufungen ausgeglichen. Der Aufschwung der Branche, der im vergangenen Jahr begonnen und sich in diesem Jahr fortgesetzt habe, werde noch für ein bis zwei Jahre anhalten. Die operativen Gewinne in der Branche würden ansteigen.

Das aktuellste Risiko bleibe eine Wiederholung der Entwicklungen in den späten 90er Jahren, als die Rückversicherungen für hohe Schadenssummen auszahlen mussten. Eine weiterhin große Zahl an Katastrophen berge Gefahr für die ansonsten gute Gewinnentwicklung in der Branche.

Der langfristige Ausblick werde hingegen beibehalten, weil die Experten der Agentur mit starkem Druck auf das Kredit-Rating der Rückversicherer rechnen. Sie begründen dies mit neuen Wettbewerbern, Ersatzprodukten und neuen Formen des Vertriebs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%