Aufsichtsrat folgte den Vorschlägen des Vorstandes
CinemaxX strebt Kostensenkungen von 20 Mio DM an

vwd HAMBURG. Die CinemaxX AG, Hamburg, wird einen umfangreichen Maßnahmenkatalog mit konzernweiten Kostensenkungen einleiten. Der Aufsichtsrat des Unternehmens ist in seiner turnusmäßigen Sitzung am Mittwoch den Vorschlägen des Vorstandes gefolgt. Er habe ein massives Kostensenkungsprogramm verabschiedet, das zu Ergebnisbesserungen von rund 20 Mio DEM führen solle. Das Unternehmen werde sich zugleich verstärkt auf die Festigung seiner Marktführerschaft in Deutschland konzentrieren. Dazu zähle auch eine strategische Neuausrichtung der Auslandsexpansion.

Nach Aussagen von Vorstand Hans-Joachim Flebbe ist ein weiteres Wachstum im Ausland nur in Zusammenarbeit mit einem strategischen Partner denkbar. Weitere Einzelheiten zu den eingeleiteten sowie weiteren geplanten Ergebnisverbesserungen werde das Unternehmen voraussichtlich im März zusammen mit der Bilanz für das Rumpfgeschäftsjahr 2000 (1.7. bis 31.12.) veröffentlichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%