Auftakt der Bundesliga
Bochum und Bielefeld an der Spitze

Kuriose Bundesliga: Nach dem ersten Spieltag stehen die Abstiegskandidaten Bielefeld und Bochum an der Tabellenspitze. Die Favoriten patzten reihenweise.

dpa DÜSSELDORF. Schwächelnde Favoriten, mäßiges Niveau, müde WM-Stars - beim Start in die 40. Saison hielt sich der Unterhaltungswert in Grenzen.

Was am Freitag beim ersten offiziellen Eröffnungsspiel der Bundesliga-Historie zwischen Borussia Dortmund und Hertha BSC Berlin (2:2) verheißungsvoll begonnen hatte, konnte die Fußball-Fans einen Tag später nur wenig begeistern. Vor allem die mit Nationalspielern gespickten Titelfavoriten fanden nach der WM nur mühsam zurück in den Alltag. Dagegen thronen mit Arminia Bielefeld (3:0 am Sonntag über Werder Bremen) und dem VfL Bochum (3:1 beim 1. FC Nürnberg) überraschend zwei Aufsteiger an der Tabellenspitze.

Unisono klagten die Trainer der drei sieglosen Spitzenclubs aus Dortmund, Leverkusen und München über die WM-Nachwirkungen. "Die deutschen Nationalspieler sind erst zwei Wochen im Training. Da können sie noch nicht 90 Minuten hohes Tempo gehen", meinte Bayern - Coach Ottmar Hitzfeld nach dem enttäuschenden 0:0 seiner Mannschaft in Mönchengladbach. Auch sein Leverkusener Kollege Klaus Toppmöller warb im Anschluss an das 1:1 bei Energie Cottbus um Verständnis für den wenig berauschenden Auftritt. "Man muss ihnen schon zwei, drei Wochen Zeit geben", sagte der Coach voller Hoffnung auf eine rasche Regeneration seiner Leistungsträger.

Doch der Spielplan will es, dass dafür wenig Zeit bleibt. Die Profis des FC Bayern müssen sich bereits am Mittwoch in der Champions-League-Qualifikation bei Partizan Belgrad bewähren. Vize- Meister Leverkusen und Titelverteidiger Dortmund treffen am kommenden Samstag in der BayArena zum ersten Schlagerspiel der Saison aufeinander. Die Angst vor einem folgenschweren Fehlstart hält sich bei Bayern-Schlussmann Oliver Kahn dennoch in Grenzen: "Die Saison ist wie ein Marathonlauf. Da wird der Sieg auch nicht gleich am Start vergeben."

Ballack setzte keine Akzente

Beim deutschen Rekordmeister konnten die hochgelobten Einkäufe Ze Roberto und Michael Ballack kaum Akzente setzen. Und auch im Team der Leverkusener waren die Nachwehen der langen Saison 2001/2002 in Cottbus unverkennbar. Die sportlichen Defizite wollte Bayer-Manager Reiner Calmund jedoch nicht mit den jüngsten Schlagzeilen über eine angebliche Schwarzgeldaffäre in Verbindung bringen: "Das wäre billig. Das hat uns im Fußballlerischen nicht gestört."

Ausgerechnet die vermeintlich graue Maus aus Bochum sorgte für den ersten Farbtupfer der Saison. Mit dem Erfolg im Frankenstadion übernahm der VfL am Samstag erstmals nach 28-jähriger Bundesliga- Zugehörigkeit die Tabellenspitze, verlor sie tags darauf allerdings wieder an Mitaufsteiger Arminia Bielefeld. Die Elf von Benno Möhlmann überflügelte Bochum am Sonntag mit dem 3:0 über Bremen. Auch Hannover 96 war im Nordderby nach dem 1:0 des Polen Dariusz Zuraw (6.) lange auf der Siegerstraße, ehe Jörg Albertz (82./Foulelfmeter/84.) mit einem Doppelschlag den Spieß doch noch umdrehte und den HSV vor der Pleite bewahrte.

Nicht nur die Aufsteiger starteten besser in die Saison als erwartet. Das 1:1 beim VfB Stuttgart feierten die Profis aus Kaiserslautern wie einen Sieg. "Wir haben unseren Teil auf dem Rasen für unseren Trainer gegeben", sagte Mario Basler mit Bezug auf die Querelen der vergangenen Wochen. Nach dem blamablen Aus im UI-Cup, der Demission von Reinhard Stumpf und den verbalen Entgleisungen von Andreas Brehme ließen die "Roten Teufel" sportliche Argumente für eine weitere Zusammenarbeit mit dem umstrittenen Trainer sprechen. Zudem stärkte der Vorstands-Vorsitzende Jürgen Friedrich dem Weltmeister von 1990 den Rücken und präsentierte mit Rückkehrer Ciriaco Sforza vom FC Bayern obendrein personelle Verstärkung.

Grund zur Freude hatte auch Brehmes Kollege Frank Neubarth. In seinem ersten Spiel auf der Trainerbank eines Bundesligisten erlöste ihn "Matchwinner" Sven Vermant allerdings erst in der 89. Minute. "Das macht den Start auch für mich leichter", sagte der neue Coach des FC Schalke 04 nach dem glücklichen 1:0 über den VfL Wolfsburg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%