Auftakt gegen Südkorea
Arbeitssieg für deutsche Handballer

Am Ende war der Auftakt doch gelungen: Nach einer durchwachsenen Leistung besiegte die deutsche Handballnationalmannschaft Südkorea letztlich klar mit 27:23. der Knoten platzte jedoch erst in der zweiten Hälfte. In herausragender Form zeigten sich die Torhüter.

Trotz einiger Anlaufschwierigkeiten ist Handball-Weltmeister Deutschland erfolgreich in das olympische Turnier von Peking gestartet. Gegen Südkorea setzte sich die Mannschaft von Bundestrainer Heiner Brand nach schwacher erster Halbzeit mit 27:23 (10:13) durch und machte damit den ersten Schritt in Richtung Viertelfinale. Bester deutscher Werfer gegen den WM-15. war der Lemgoer Michael Kraus mit sieben Treffern.

Bestnoten verdienten sich jedoch besonders die Torhüter. Gerade der deutsche Keeper Johannes Bitter verhinderte über weite Strecken mit Glanztaten, dass sich die Koreaner absetzen konnte.

In ihrem zweiten Spiel treffen die Deutschen in der Gruppe B am Dienstag (20.45 Uhr Ortszeit/14.45 Uhr Mesz) auf Island. Aus den beiden Sechser-Gruppen qualifizieren sich jeweils die besten vier Teams für das Viertelfinale.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%