Archiv
Auftakt im Untreueprozess gegen Dreiländerfondsinitiator Walter Fink

Der Initiator des Dreiländerfonds, Walter Fink, muss sich von heute (Mittwoch) an wegen Untreue in Millionenhöhe vor dem Landgericht Stuttgart verantworten.

dpa-afx STUTTGART. Der Initiator des Dreiländerfonds, Walter Fink, muss sich von heute (Mittwoch) an wegen Untreue in Millionenhöhe vor dem Landgericht Stuttgart verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, er habe sich 1996 in 33 Fällen Gebühren für von ihm vermittelte Kredite auszahlen lassen, obwohl die Banken die Gelder noch gar nicht zur Verfügung gestellt hätten. Der Schaden soll rund 1,7 Mill. Euro betragen haben. Mitangeklagt ist ein 57 Jahre alter Steuerberater aus München./

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%