Auftragsvolumen von 2,7 Mill. Euro
Secunet und Utimaco erhalten Auftrag über 2,7 Mill. Euro

Reuters FRANKFURT. Die am Neuen Markt notierten Sicherheitsunternehmen Utimaco Safeware und secunet Security Networks AG haben in den Niederlanden einen Auftrag zur Sicherung eines staatlichen Verwaltungsnetzwerkes erhalten. Das Auftragsvolumen belaufe sich auf 2,7 Mill. Euro, teilten die Unternehmen am Montag mit. Der Auftrag sei an die niederländische Tochter der Utimaco und die mehrheitliche Tochter der secunet, die Compumatica/secunet, gegangen. Für 2001 würden weitere Aufträge in Millionenhöhe erwartet.

Compumatica/Secunet übernehme die Beratung und die Implementierung einer Sicherheitsstrategie, hieß es weiter. Dabei würden hard- und softwarebasierte Verschlüsselungsprodukte von Utimaco eingesetzt. Secunet bietet Sicherheitslösungen für die Informationstechnologie an, Utimaco ist ein Softwareunternhehmen für die Daten- und Netzwerksicherheit. Ende November beschlossen die Gesellschaften ein Joint Venture.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%